Anhydrit


Anhydrit
An|hy|drit auch: An|hyd|rit 〈m. 1; Min.〉 ein Mineral, wasserfreier Gips, chem. Calciumsulfat [<grch. an „nicht“ + hydor „Wasser“]

* * *

An|hy|d|rịt [ a- (1), hydr- u. -it (2)], der; -s: natürlich vorkommendes oder durch Gipsbrennen erzeugtes kristallwasserfreies Calciumsulfat zur Verwendung in Portlandzement.

* * *

An|hy|d|rit [auch: …'drɪt ], der; -s, -e (Mineral.):
wasserfreier Gips.

* * *

Anhydrịt
 
der, -s/-e, Mineral der chemischen Zusammensetzung CaSO4, rhombisch, farblos-durchsichtig, weiß, bläulich oder rötlich; grobkörnig oder dicht; Härte nach Mohs 3,5; Dichte 3 g/cm3; häufig in großen Massen in Steinsalzlagerstätten, geht durch Wasseraufnahme in Gips über.

* * *

An|hy|drit [auch: ...'drɪt], der; -s, -e: wasserfreier Gips.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anhydrit — (Anhydritspat) Anhydrit aus Naica, Municipio de Saucillo, Chihuahua , Mexiko (Größe: 16.8 x 15.4 x 10.8 cm) Chemische Formel CaSO4 Mineralklasse Sulfate (und Verwandte) 7.AD.30 (8. Auflage: VI/A.08 50) (n …   Deutsch Wikipedia

  • Anhydrít — Anhydrit (Anhydritspat) Anhydrit aus Chihuahua, Mexiko Chemische Formel CaSO4 Mineralklasse Wasserfreie Sulfate 7.AD.30 (8. Auflage: VI/A.08 50) (nach Strunz) 28.3.2.1 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Anhydrít — (v. griech. anydros, »wasserlos«; Karstenit,Muriacit), Mineral und zwar wasserfreier schwefelsaurer Kalk CaSO4, kristallisiert rhombisch, findet sich aber meist derb in faserigen, körnigen oder fast dichten Aggregaten. Er ist wasserhell bis weiß …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anhydrit — (Karstenit, Muriacit), ein Kalksulfat = CaSO4 (41,2% Kalkerde, 58,8% Schwefelsäure), kristallisiert rhombisch, aber sehr festen und in kleinen Formen; meist derb und kristallin; farblos oder rot, blau, grau; glas und fettglänzend. Härte = 3… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anhydrit — Anhydrit, auch Muriacit, besteht aus wasserfreier, einfach schwefelsaurer Kalkerde. Er wird in späthigen, strahligen und körnigen Anhydrit eingetheilt; ersterer findet sich auf den Steinsalzlagerstätten von Hallein, Hall in Tyrol u.s.w., der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Anhydrīt — (v. gr.), wasserfreier Gyps, bei Mohs prismatischer Gypshaloid, Mineral aus der Ordnung Kalk; Krystall gerade rectanguläre Säule, auch entseitet u. enteckt, Gewicht 21/2–3, Farbe graulich mit Perlglanz, Strahlenbrechung doppelt; ritzt Kalkspath,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anhydrit — Anhydrīt, Karstenit, Muriazit, Mineral, rhombisch kristallisierendes wasserfreies schwefelsaures Kalzium, in schönen Kristallen, aber auch faserig und dicht vorkommend, bes. mit Steinsalz und Gips, in den es durch Wasseraufnahme übergeht; zu… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anhydrit — An|hy|drit auch: An|hyd|rit 〈m.; Gen.: s, Pl.: e〉 ein Mineral, chem. Calciumsulfat [Etym.: <A…1 + grch. hydor »Wasser«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Anhydrit — An|hy|drit [auch ... drit] der; s, e <zu 2↑...it> wasserfreier Gips …   Das große Fremdwörterbuch

  • Anhydrit — An|hy|d|rit , der; s, e (wasserfreier Gips) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.